Beratungsstelle

Wir führen eine niederschwellige Beratungsstelle, die allen Frauen in Basel offen steht - mehr...

Begegnungszentrum

Auch Sie können unsere angenehmen Räume für Veranstaltungen mieten - mehr...

Mütterhilfefonds

Der Mütterhilfefonds unterstützt Frauen in einer finanziellen Notlage mit einem einmaligen Beitrag - mehr...

Mütterhilfefonds des Katholischen Frauenbundes Basel-Stadt

Wer wir sind

  • Ein Hilfsfonds, der aus den finanziellen Mitteln des Katholischen Frauenbundes Basel-Stadt finanziert wird; d. h. durch Legate aus Erbschaften, durch Sammelaktionen der Frauengemeinschaften in den RKK-Pfarreien Basel-Stadt, durch das Kirchenopfer der RKK Basel-Stadt am Muttertag sowie durch Einzelspenden.


Was wir tun

  • Der Mütterhilfefonds unterstützt Frauen in einer finanziellen Notlage mit einem einmaligen Beitrag von max. Fr. 500.— pro Gesuch.


Was wir verlangen

  • Die Gesuchsstellerin muss im Kanton Basel-Stadt Wohnsitz haben
  • Alle Gesuche müssen von einer offiziellen Beratungsstelle, dem Sozialdienst einer Pfarrei oder einer sozialen Institution eingereicht werden, d. h. es werden keine Gesuche von Privatpersonen akzeptiert.
  • Einzelpersonen werden an die Beratungsstelle des KFB verwiesen.
  • Dem Gesuch muss ein Budget beiliegen.
  • Wird das Gesuch für grössere Beträge auf mehrere Organisationen verteilt, muss ein Kostenverteiler beiliegen.
  • Es werden keine Beiträge an Ausbildungen ausgerichtet.

Bitte verlangen Sie unser Gesuchsformular.


Aktion Muttertagslicht 2016

Herzlichen Dank für Ihre Spende auf das
Konto Mütterhilfefonds des Katholischen Frauenbundes Basel-Stadt
Basler Kantonalbank, PC-Konto 40-61-4, CH40 0077 02501540 1201 4
Vermerk: Muttertagslicht